Exactag Blog

Trends_Marketing_Attribution_2

14.05.2019 Interview: Was sind die Trendthemen rund um Marketing Attribution?

Jörn Grunert ist MarTech Enthusiast und Experte für datengetriebene Marketing Attribution. Seit 6 Jahren ist er Geschäftsführer bei Exactag und verantwortet die strategische Ausrichtung in allen Geschäftsbereichen des Unternehmens. Mit über 20 Jahren Erfahrung als Führungsrolle in digitalen Adtech- und Martech-Startups, stellt er die Weichen für innovative Technologien.
Weiterlesen
Technology_innovation

07.05.2019 4 Tipps, wie Marketer mit wachsenden technologischen Innovationen Schritt halten können

Das Innovationsniveau im Technologiesektor steigt stetig und stellt viele Unternehmen vor neue Herausforderungen. Für Marketingverantwortliche wird es immer schwieriger, mit den neusten Trends und Entwicklungen in der Technologie Schritt zu halten. Die wachsende Anzahl an AdTech und MarTech Lösungen stellt wachsende Herausforderungen an Marketingverantwortliche, was das Budget, Personal, deren...
Weiterlesen

3 Tipps für eine erfolgreiche Multi-Channel Marketingstrategie

Multichannel-Marketingstrategie
13. 02. 2019

Multi-Channel Marketing bedeutet, jederzeit und überall mit dem Kunden verbunden zu sein, wo auch immer er sich aufhält. Und das ist zunehmend online. Heutzutage nutzen 4 Milliarden Menschen das Internet. Das sind 55% der Weltbevölkerung und fast alle nutzen dafür immer öfter mobile Geräte. 85% der Konsumenten (3,4 Milliarden) sind täglich online und verbringen dort durchschnittlich sechseinhalb Stunden (GlobalWebIndex).

Über 40% der Konsumenten im DACH Markt nutzen mehr als ein Gerät auf ihrem Weg zur Conversion. In den Branchen Travel und Retail liegt dieser Durchschnitt sogar bei fast 50% (Attribution Study DACH, Exactag). Zudem nutzen 73% aller Verbraucher mehrere Kanäle, bevor sie ihren Kauf abschließen.

Zum Download Attribution Study

Das wachsende Angebot an digitalen Aktivitäten und die Mobile-Technologie führen zu komplexer werdenden Customer Journeys. Werbetreibende benötigen einen Multi-Channel Ansatz in ihrer Marketingstrategie, um die Konsumenten dennoch weiterhin zur richtigen Zeit mit der richtigen Message zu erreichen.

Unser Beitrag liefert 3 Tipps für eine erfolgreiche Multi-Channel Marketingstrategie.

 

DEN KONSUMENTEN IN DEN FOKUS STELLEN

Eine erfolgreiche Multi-Channel Strategie erfordert die Fähigkeit, Kunden über Plattformen und Geräte hinweg zu vernetzen und dabei mit relevantem und personalisiertem Content zu erreichen.

Der erste Schritt zu diesem Ziel besteht darin die Zielgruppe zu identifizieren und zu erfahren, wo und wie sie sich online informiert. Erst dann können die effizientesten Kanäle erkannt werden, um die Kunden anzusprechen.

Bei erfolgreichen Multi-Channel Strategien geht es also zweitrangig um die eigentlichen Kanäle, sondern um die potentiellen Kunden selbst, ihre Gewohnheiten, ihr Verhalten und ihre Interessen.

 

ONLINE UND OFFLINE TOUCHPOINTS VERBINDEN

Verbraucher sind vernetzter als je zuvor. Das gilt nicht nur für den Online Markt. Auch der klassische Einzelhandel bleibt ein wichtiger Faktor in der Customer Journey der Konsumenten. 88% der Verbraucher recherchieren ihre Einkäufe online vor dem Kauf, egal ob sie den Kauf letztendlich online oder offline im Geschäft abschließen. Sogar 65% vergleichen den In-Store-Preis mit dem Online-Preis, noch während sie im Geschäft sind.

Um die heutigen vernetzten Verbraucher zu erreichen, müssen Mobile, Desktop und Offline Touchpoints zusammenarbeiten, um das Markenbewusstsein der Konsumenten zu stärken und die Nachfrage zu steigern. In diesem Szenario kann jeder Kanal, egal ob Online oder Offline, potenziell den gleichen Einfluss auf einen Kauf ausüben.

Die Statistiken zeigen, warum eine Multi-Channel Strategie für jedes werbetreibende Unternehmen von entscheidender Bedeutung ist.

Hier erfahren Sie mehr: So schlagen Werbetreibende die Brücke zwischen Online- und Offline-Daten 

 

MARKETING-SILOS AUFLÖSEN

Das Zeitalter der Silos ist vorbei. Für Werbetreibende reicht es nicht mehr aus, sich auf die Performance individueller Kanäle und die Last Click Attribution zu fokussieren. Diese Werbetreibenden messen isoliert und erhalten nicht die Insights, die sie für eine effektive Planung ihrer Multi-Channel Marketingstrategie benötigen.

Um erfolgreich zu sein, müssen Vorurteile aufgelöst werden, die bislang digitale Strategien von Offline Taktiken getrennt haben. Die Silos in Marketing Teams müssen verschmelzen, um Daten, Impulse und Insights über alle Kanäle hinweg zu teilen. Denn Werbetreibende, die das nicht umsetzen, bleiben dauerhaft nicht reaktionsfähig und flexibel genug, um die wachsenden Anforderungen ihrer Kunden zu erfüllen. Damit legen Marken den Fokus auf den Kontaktpunkt, der tatsächlich am wichtigsten ist: der Kunde selbst.

 

JEDEN TOUCHPOINT VERSTEHEN

Die schnelle Veränderung der traditionellen Marketingwelt führt dazu, dass First-Touch oder Last-Touch Ansätze nicht mehr ausreichen, um die vielen verschiedenen Kontaktpunkte der Customer Journey zu interpretieren. Marketer müssen die Effektivität jedes Marketing-Touchpoints auf dem Weg zur Conversion ihrer Konsumenten kennen, unabhängig davon, wo diese Kontakte auftreten.

Eine effektive Multi-Channel Marketingstrategie berücksichtigt und versteht die Präferenzen der Kunden über alle Kanäle und Geräte hinweg. Sie stellt den Kunden in den Fokus und ermöglicht es Werbetreibenden auf die Zielgruppe zugeschnittenen Content zu liefern. 

 

Erfahren Sie mehr zu dem Thema und laden Sie sich unser kostenloses Whitepaper herunter!

Alles Wichtige über  Marketing Attribution

 

Interview: Was sind die Trendthemen rund um Marketing Attribution?

14. 05. 2019
Jörn Grunert ist MarTech Enthusiast und Experte für datengetriebene Marketing Attribution. Seit 6 Jahren ist er Geschäftsführer bei Exactag und verantwortet die strategische Ausrichtung in allen[...]

4 Tipps, wie Marketer mit wachsenden technologischen Innovationen Schritt halten können

07. 05. 2019
Das Innovationsniveau im Technologiesektor steigt stetig und stellt viele Unternehmen vor neue Herausforderungen. Für Marketingverantwortliche wird es immer schwieriger, mit den neusten Trends und[...]

So nutzen Reisemarken Marketing Attribution für sich

16. 04. 2019
Die traditionelle Reisebuchung im Reisebüro nimmt verstärkt ab. Immer mehr Buchungen erfolgen online. Der Reisende hat durch das Internet deutlich mehr Vergleichsmöglichkeiten und das Ziel, die[...]