Exactag Blog

Marketing_Automation

20.02.2019 Darum ist Automatisierung im Online Marketing unentbehrlich

Konsumenten sind durch die steigende Vielzahl an Kanälen, Geräten und Technologien enormen Informationsquellen ausgesetzt. Dadurch hat sich die Art und Weise, wie werbetreibende Unternehmen Konsumenten erreichen können drastisch verändert.
Weiterlesen
Kennzahlen_Ziele

15.02.2019 So verknüpfen Sie Ihre Unternehmensziele mit relevanten Kennzahlen

Eine der größten Herausforderungen für Marketingspezialisten besteht heutzutage darin, den Erfolg und die Rentabilität ihrer Kampagnen zu messen. In einer zunehmend datengesteuerten Branche müssen sich Marketingstrategien bewähren, und das geschieht nur, wenn man ihren Erfolg mit den wichtigsten Kennzahlen und KPIs belegen kann.
Weiterlesen

So verknüpfen Sie Ihre Unternehmensziele mit relevanten Kennzahlen

Kennzahlen_Ziele
15. 02. 2019

Eine der größten Herausforderungen für Marketingspezialisten besteht heutzutage darin, den Erfolg und die Rentabilität ihrer Kampagnen zu messen. In einer zunehmend datengesteuerten Branche müssen sich Marketingstrategien bewähren, und das geschieht nur, wenn man ihren Erfolg mit den wichtigsten Kennzahlen und KPIs belegen kann.

Die Kennzahlen hängen jedoch von den jeweiligen Zielen des Unternehmens ab. Laut emarketer sind die drei wichtigsten Ziele für Werbetreibende weltweit in 2019 Umsatzwachstum, eine Verbesserung der Brand Awareness und eine Steigerung der Kundengewinne. Je nach Ziel, sollten unterschiedliche Kennzahlen zur Messung des Fortschritts und zur Optimierung der Werbemaßnahmen genutzt werden.

Aber genau diese Aufgabe stellt viele Werbetreibende vor große Herausforderungen. Denn den Erfolg der Marketingkampagnen unternehmensweit genauestens zu messen und zu optimieren, ist keine leichte Aufgabe.

 

WELCHES HAUPTZIEL WIRD VERFOLGT?

Ein Unternehmen verfolgt selten alle aufgelisteten Ziele zur gleichen Zeit oder priorisiert diese alle gleich. In der Regel konzentriert sich der Werbetreibende auf ein bestimmtes Ziel. Auf welches, hängt unter anderem davon ab, wie ausgreift und profitable das Unternehmen bereits ist oder wie wettbewerbsfähig die Branche ist. Ändert sich die Lage des Unternehmens, ändern sich damit wahrscheinlich auch die übergeordneten Ziele.

Ein Start-up verfolgt beispielsweise andere Ziele als ein reiferes Unternehmen. Während das junge Start-up sich darauf konzentriert, Marktanteile zu gewinnen, und das zum Teil auf Kosten der Rentabilität, fokussiert sich das alteingesessene Unternehmen auf Margen, Kundenbindung und Kosten-Umsatz-Relationen.

Jedes Unternehmen folgt seinem eigenen Plan was das Wachstum und die daraus resultierenden Ziele angeht. Wichtig ist nur, dass diese Ziele mit spezifischen, messbaren Kennzahlen unternehmensweit abgeglichen werden, um sicherzustellen, dass die verwendeten Maßnahmen, um die Ziele zu erreichen, auch wirklich effektiv sind.


WERBETREIBENDE BENÖTIGEN EINEN GANZHEITLICHEN ANSATZ

Egal ob die Ziele konsistent bleiben oder sich jährlich ändern, Werbetreibende benötigen einen ganzheitlichen Ansatz. Sie brauchen ein Verständnis dafür, was den Kunden auf seiner gesamten Customer Journey beeinflusst.

Die Grundlage dafür bietet Marketing Attribution.  Ihre Aufgabe ist es, zu wissen, welche Maßnahmen relevant sind und wie diese zusammenarbeiten, um die gewünschten Ziele zu erreichen.

Attribution sammelt dafür Performance Daten und konsolidiert diese in einheitliche Kennzahlen und liefert damit die notwendigen Erkenntnisse zum Optimieren der Marketingmaßnahmen.


MARKETING TEAMS NACH DEN ZIELEN DES UNTERNEHMENS AUSRICHTEN

Die Ausrichtung des gesamten Unternehmens auf gemeinsame einheitliche Ziele ist eine Herausforderung, insbesondere wenn sich das Ziel über die Zeit ändert.

Es ist immer noch üblich, dass Marketingteams in Silos arbeiten. Ein isolierter Ansatz führt allerdings oft dazu, dass jedes Team an unabhängigen Metriken arbeitet. Das führt zu einer fragmentierten, ineffektiven Optimierung des Marketings, da diese pro Kanal und Team stattfindet anstatt kanalübergreifend und unternehmensweit.

Marketing Attribution hilft dabei, Ziele und Strategien der einzelnen Teams aufeinander abtzustimmen und neu auszurichten, sodass nicht mehr der Erfolg von einzelnen Teams und Kanälen im Fokus stehen, sondern die Gesamtperformance des Unternehmens. Alle Beteiligten greifen auf die gleichen Kennzahlen zu und erhalten Einblicke in die gesamte Customer Journey der Konsumenten. Isolierte Teams werden so zum Austausch und zur Zusammenarbeit gebracht.  

 

FAZIT

Das Marketing kann nicht optimiert werden, wenn Teams in Silos arbeiten und verschiedene Ziele verfolgen. Werbetreibende sollten sich stattdessen auf eine einheitliche große Kennzahl fokussieren. Gerade in der heutigen wettbewerbsorientierten Wirtschaft, müssen Unternehmen ihre Marketingaktivitäten richtig bewerten können, um langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben und unternehmerische Ziele nicht nur zu erreichen, sondern zu übertreffen.

Darum ist Automatisierung im Online Marketing unentbehrlich

20. 02. 2019
Konsumenten sind durch die steigende Vielzahl an Kanälen, Geräten und Technologien enormen Informationsquellen ausgesetzt. Dadurch hat sich die Art und Weise, wie werbetreibende Unternehmen[...]

So verknüpfen Sie Ihre Unternehmensziele mit relevanten Kennzahlen

15. 02. 2019
Eine der größten Herausforderungen für Marketingspezialisten besteht heutzutage darin, den Erfolg und die Rentabilität ihrer Kampagnen zu messen. In einer zunehmend datengesteuerten Branche müssen[...]

3 Tipps für eine erfolgreiche Multi-Channel Marketingstrategie

13. 02. 2019
Multi-Channel Marketing bedeutet, jederzeit und überall mit dem Kunden verbunden zu sein, wo auch immer er sich aufhält. Und das ist zunehmend online. Heutzutage nutzen 4 Milliarden Menschen das[...]